Das weltweit einzigartige Live Quiz für Ihre Veranstaltung

www.streamquiz.at

15. Afrika Tage - Trancitiv

am
Mo, 26.08.
, ab 16:00
Afrika-Tage

115 (16 Zusagen / 99 Interessierte)

Afrika-Tage presents

TRANCITIV wurde 1995 von Mike (Gesang & Keyboards) und Uschi (Gesang & Gitarre) mit dem Ziel gegründet, Wiener Mundart und Wiener Lebensgefühl mit groovigen Reggae-Vibes zu verbinden. Die Band veröffentlicht 2009 Ihr erstes Album „Es is Zeit“. Darauf folgten „TRANCITIV“ (2012) und „Roots“ (2014). 2017 soll das 4. Studioalbum folgen. Der Name TRANCITIV soll sowohl auf ein potentielles Erreichen eines tranceartigen Zustands durch Musik hinweisen, als auch auf die grundlegend positiven Vibes, die die Band durch ihre Musik verbreitet. Die tiefgehenden und teils auch sozialkritischen Texte, die von Mike verfasst werden, lassen das Bedürfnis nach mehr „Miteinander“ in Liebe und Respekt spüren. TRANCITIVE Musik soll den Menschen Hoffnung geben, zugleich Freude bereiten und sie vor allem zum Tanzen motivieren!

Gahna Minstrel Chior
Die Idee zur Chor-Gründung entstand am Silvesterabend des Jahres 1992. In Wien ansässige und miteinander befreundete Ghanaer und Ghanaerinnen sangen gemeinsam Lieder aus der alten Heimat um das alte Jahr zu verabschieden und das neue Jahr zu begrüßen. Der erste Auftritt erfolgte bereits im März 1993 bei einer Feier anlässlich des ghanaischen Unabhängigkeitstages im Audimax der Technischen Universität Wien. Auch wenn einige Lieder des Ghana Minstrel Choirs an amerikanische Gospels erinnern (speziell in den „Ruf- und Antwort-Mustern“), handelt es sich nicht um einen religiös ausgerichteten Chor. Das Repertoire des Chors soll die verschiedenen kulturellen und linguistischen Gruppen Ghanas wiederspiegeln. Die Darbietungen reichen dabei von traditionellen bis zu modernen Liedern die zum Großteil von Chormitgliedern geschrieben und komponiert wurden. Derzeit besteht der Chor aus 35 Mitgliedern die nicht nur aus Ghana, sondern auch aus Togo, Benin, Barbados und Österreich stammen. Gelegentlich spielt auch eine österreichische Saxophonistin mit. Wichtig sind vor allem das interkulturelle Miteinander und die Pflege des kulturellen Erbes und dessen Weitergabe an die nächste Generation.

Maracatu Caxinguele ist eine Wiener Perkussionsgruppe, die sich den Soundlandschaften des Maracatu widmet. Die Wiener Perkussionsgruppe spielt einerseits traditionelle Lieder und Arrangements der „Nationen" aus Recife, aber auch neu Arrangiertes und und andere Stile, die auf verschiedenen nordostbrasilianischen Rhythmen basieren, beispielsweise Cirandas, Ijexa´ oder Lieder von Chico Science & Nacao Zumbi. Die etwa 20 Trommler von Maracatu Caxinguele sind eine bunte Mischung aus Brasilianern und Europäern, aus Profi- und Hobbymusikern. Der musikalische Leiter, der Schlagzeuger und Musikwissenschaftler Timon Thalwitzer, beschäftigt sich auch wissenschaftlich mit dem Maracatu. Er und einige andere Bandmitglieder haben Maracatu ursprünglich in Brasilien gelernt. Nach wie vor ist Maracatu Caxinguele der aktive kulturelle Austausch mit brasilianischen Gruppen ein großes Anliegen. Mit ihren Straßenumzügen und Auftritten in Clubs wollen sie Menschen begeistern, zusammenbringen und zum Tanzen animieren.

Infos & Tickets unter www.afrika-tage.at


LINKS:

Zum Event-Kalender


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.